WSB Schulung & Beratung

Schulungen

Kap. 11.2.3.9. DVO (EU) 2015/1998 (6 UE) Personal zur Durchführung von Sicherheitskontrollen

 

Kap. 11.2.3.9. VO (EU) Nr. 185/2010 (7 UE) Personal zur Durchführung von Sicherheitskontrollen

Wer benötigt diese Schulung?

  • Personal das den Sicherheitsstatus (SPX-SCO-SHR) vergibt / Luftfrachtbriefe (AWB) erstellt
  • Sicherheitsbeauftragte / Stellvertreter / NL-Verantwortliche die Personal für Luftsicherheit beaufsichtigen
  • Personal das Fracht annimmt und/oder befördert - das Zugangsberechtigungen (z.B. Transponder Chips) vergibt

Preis pro Teilnehmer

80,00 €

68,00 €

 
 

Jetzt Buchen per...

 
 
 
 

Zielgruppe – Mitarbeiter / Personal

 
 

Bei reglementierten Stellen kommt auch das so genannte 11.2.3.9. Personal zum Einsatz. Dies ist Personal, das Sicherheitskontrollen bei Luftfracht durchführt, wie z.B. Fahrer von sicherer Luftfracht, Sachbearbeiter (Export), Lagerarbeiter oder auch Reinigungspersonal.

DVO (EU) 2015/1998 Kap. 11.1.5. Die Zuverlässigkeitsüberprüfung oder die beschäftigungsbezogene Überprüfung sind durchzuführen, bevor die betreffende Person an Sicherheitsschulungen teilnimmt, die den Zugang zu öffentlich nicht zugänglichen Informationen umfassen.

Bitte beachten Sie,
Möglicherweise besteht jetzt schon eine starke Einbindung des Personals im Ihrem Unternehmen, daher dürfte es Sie interessieren, dass wir unsere 11.2.3.9. Schulung auch Inhouse und an Wochenenden für Sie anbieten.

Es wird mit folgendem vom LBA zugelassenen Ausbilder geschult:

Zulassungsnummer Ausbilder: 167

Jetzt sind Sie dran!
Gerade, wenn es um Ihre Kaufentscheidung geht, müssen sie hier vermutlich eine gute Entscheidung treffen, bei der sie wissen, dass alles stimmt.

Nehmen Sie deshalb jetzt Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich Ihr individuelles und kostenloses Angebot erstellen, damit Sie Ihren nächsten Auftrag bei uns platzieren können.

 
 

Zielgruppe – Unternehmen

 
 
  • Reglementierte Beauftragte (Unternehmen mit LBA- Zulassung)
  • Transportdienstleister (z.B. Spediteure) ohne eigene LBA- Zulassung - mit Transporteurserklärung anerkannt
  • Bekannte Versender (Luftfracht produzierende Unternehmen mit LBA-Zulassung)
 
 

Voraussetzung zur Teilnahme!

 
 
  • Zwingende Voraussetzung zur Teilnahme ist mind. eine so genannte beschäftigungsbezogene Überprüfung
    (durch den Arbeitgeber) gem. DVO (EU) 2015/1998 Kap. 11.1.5. oder
  • die Zuverlässigkeitsüberprüfung nach dem § 7 Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG) ZÜP/ZVÜ.
 
 

Dauer & Gebühren

 
 
  • Die Dauer des Seminars ist klar vorgeschrieben, sie beträgt 6 Unterrichtseinheiten (UE) 
    zu je 45 Minuten=4,50 Stunden.
  • Die Gebühren für diese Schulung betragen statt regulär 80,00 €
    nur  68,00 € pro Person (zzgl. Umsatzsteuer).
 
 

Die Schulung erfolgt selbstverständlich durch einen vom Luftfahrt-Bundesamt zugelassenen Ausbilder.

Klicken Sie auf Jetzt Buchen "per E-Mail" oder auf Jetzt Buchen "per PDF" und sichern sie sich noch diesen Monat Ihre 11.2.3.9. Schulung. 

 
 

Unsere Vorteile auf einen Blick:

  1. 15% Neukunden – Rabatt
  2. Garantierte Inhouse & offene Schulungen
  3. Keine Mindestteilnehmerzahl für Schulungen
  1. Schulungsstart innerhalb 5 Tage oder schneller
  2. Alle Dienstleistungen auch am Wochenende
  3. Sie entscheiden Wann - Wo - Wie
 
 
 

Jetzt Buchen per...

 
 

WSB Schulung & Beratung

Telefon: + 49 (0) 6071 – 637 425
Fax: + 49 (0) 3212 – 668 2045
E-Mail: info@luftsicherheit-wsb.de

Friedrich-Ebert-Str. 71 
64839 Münster (b. Dieburg)